Bestellung von Detektoren zur
Messung von Radon am Arbeitsplatz


Ermächtigte Radon-Überwachungsstelle für Arbeitsplätze
Die AGES ist eine ermächtigte Überwachungsstelle laut Strahlenschutzgesetz und bietet in Kooperation mit Radonova – dem weltweit führenden Labor – Radonmessungen am Arbeitsplatz an.

  • Kurze Lieferzeiten und schnelle Ergebnisse
  • Eine zeitsparende Webanwendung
  • Akkreditiert nach ISO 17025

 

Bestellung von Detektoren zur
Messung von Radon im Privathaushalt


Messungen in Wohnungen und Häusern für Wohnzwecke
Die AGES ist eine ermächtigte Überwachungsstelle laut Strahlenschutzgesetz und bietet in Kooperation mit Radonova – dem weltweit führenden Labor – Radonmessungen in Haushalten an.

  • Kurze Lieferzeiten und schnelle Ergebnisse
  • Eine zeitsparende Webanwendung
  • Akkreditiert nach ISO 17025

1
1
AKKREDITIERT

Anerkannte Radonmessung
an allgemeinen Arbeitsplätzen


Radtrak³® – Langzeitmessung von Radon.
Behördlich ermächtigte Überwachungsstelle.

HIER BESTELLEN
AKKREDITIERT

Anerkannte Radonmessung
in Privathaushalten


Messungen in Wohnungen und Häusern für Wohnzwecke
Behördlich ermächtigte Überwachungsstelle.

HIER BESTELLEN

Kooperation AGES und Radonova

Die AGES hat eine jahrzehntelange Expertise zum Thema Radon in Österreich. Mit der Kooperation mit Radonova Laboratories, dem weltweit führenden Labor für Radonmessungen, gelingt es uns zuverlässige und kostengünstige Radonmessungen in Österreich anzubieten. Zusätzlich steht Ihnen die AGES bei der Umsetzung der Messung, der Interpretation der Messergebnisse sowie bei etwaigen weiteren Maßnahmen nach der Messung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Radonova Laboratories bietet einen der höchsten Qualitäts- und Servicestandards weltweit. Aus diesem Grund verkauft Radonova jährlich mehr als 4 Millionen Messgeräte. Durch Radonova erhalten Sie die besten Lösungen zur Radonmessung, die auf dem Markt erhältlich sind – zum Premiumpreis. Das bedeutet für Sie:

  • Akkreditiert nach ISO 17025
  • Messqualität und Zuverlässigkeit, bestätigt und anerkannt durch neueste internationale Vergleichstests
  • Jederzeit zugänglicher Online-Service zur Verwaltung Ihrer Radonmessungen
  • Analyse der Messungen innerhalb von zwei Wochen

Messpflicht für Arbeitsplätze in Radon-Schutzgebieten

  • Hier können Sie erfahren ob Ihr Unternehmen in einem Radonschutzgebiet gemäß Radonschutzverordnung § 4 (1) liegt.
  • Verpflichtende Messungen an allen Arbeitsplätzen im Erdgeschoß und in Kellergeschoßen in Radonschutzgebieten
  • Darüber hinaus sind spezielle Arbeitsplätze, welche auf Grund der Art der Tätigkeit oder der Position des Arbeitsplatzes (z.B. Wasserversorgungsanlagen, untertägige Arbeitsplätze), verpflichtend zu messen. Sollten Sie einen speziellen Arbeitsplatz messen wollen, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter radon@ages.at
  • Die AGES empfiehlt auch an Arbeitsplätzen außerhalb der Radonschutzgebiete zu messen, um erhöhte Radonkonzentrationen sicher ausschließen zu können.

Benötigen Sie Unterstützung bei der Durchführung Ihrer Messung?

Bitte kontaktieren Sie uns sollten Sie weitere Fragen zum Thema Radon oder der Radonmessung haben.

Was ist Radon?

Radon ist ein natürliches radioaktives Edelgas. Es wird beim radioaktiven Zerfall von Uran-238 gebildet, das auf natürliche Weise in Böden vorkommt. Das Gas ist unsichtbar, geruchlos und farblos. Im Verlauf des radioaktiven Zerfallsprozesses verwandelt sich das in der Luft oder im Atemtrakt befindliche Radon in andere chemische Elemente, die als Zerfallsprodukte bezeichnet werden. Radon und seine Zerfallsprodukte können die Atemwegszellen schädigen.

Radon ist nach dem Rauchen die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs in Österreich. Eine Radonmessung ist die einzige Möglichkeit, eine Radonbelastung festzustellen.

Weitere nützliche Informationen zum Thema Radon in Österreich können Sie unter folgenden Seiten finden:

AGES Thema Radonradon.gv.at

Wieso soll man Radon messen?

Radonmessungen sind ein wichtiges Instrument zum Schutz vor Radon. Denn wo erhöhte Werte festgestellt wurden, können Maßnahmen zur Senkung der Radonkonzentrationen eingeleitet werden. Nur eine Messung gibt sichere Auskunft über die tatsächliche Radonbelastung.

Darüber hinaus gibt es unter gewissen Voraussetzungen eine gesetzliche Verpflichtung zur Radonmessung an Arbeitsplätzen.

Näheres zur Messung und den gesetzlichen Verpflichtungen können Sie unter folgenden Seiten finden:

AGES Service RadonmessungRadonschutzverordnung

Wie lauten die gesetzlichen Vorschriften zu Radon in Innenräumen?

Radon ist seit 1987 von der International Agency for Research on Cancer als Karzinogen anerkannt. Der Schutz vor Radon ist in Österreich im Strahlenschutzgesetz und in der Radonschutzverordnung geregelt.

In Österreich gilt in allen Innenräumen ein gesetzlich festgelegter Referenzwert von 300 Bq/m³.

Verpflichtet zur Messung sind alle Unternehmen in Radonschutzgebieten, welche Arbeitsplätze im Erdgeschoss oder in den Kellergeschoßen haben. Darüber hinaus sind spezielle Arbeitsplätze, welche auf Grund der Art der Tätigkeit oder der Position des Arbeitsplatzes (z.B. Wasserversorgungsanlagen, untertägige Arbeitsplätze), verpflichtend zu messen. Sollten Sie einen speziellen Arbeitsplatz messen wollen, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter radon@ages.at